Schmerzfreie Ohrreinigung

Im Ohrenschmalz (auch Cerumen genannt) befinden sich verschiedene Stoffe, die gegen Pilze und Bakterien wirken, ebenso pflegt es die Haut im Gehörgang. Durch Kieferbewegungen wie z.B. Sprechen oder Kauen bewegt sich der Gehörgang und befördert somit das Ohrenschmalz samt Hautschuppen immer weiter aus dem Gehörgang.

 

Durch das häufige Tragen von In-Ear-Kopfhörern wird der Abtransport aber verhindert und das Ohrenschmalz sammelt sich im Gehörgang.

 

Mit Wattestäbchen oder Q-Tips wird das Ohrenschmalz nicht entfernt, wie man meinen möchte, nein, man schiebt das Cerumen nur weiter in den Gehörgang hinein. Somit kann es zu einem komplett verstopftem Ohr kommen.

Kommt dann noch Wasser hinzu, bildet sich hinter dem Ohrenschmalz eine warme feuchte Kammer und der Gehörgang kann sich schmerzhaft entzünden. Um dem vorzubeugen, ist eine regelmäßige einfache schmerzfreie Ohrreinigung der beste Weg.

 

Wir beraten Sie gerne! Vereinbaren Sie Ihren Termin:
Telefon:  0851- 73 51 7